Aktuelles & Presse

05.10.2022 | Worte und Musik sind das beste Mittel gegen Corona

Gestern gastierte die Comedy-Company mit ihrer „Corona-Hitparade“ in der Diakonie Christophorus.

Im „Haus Wiesenfeldt“, einem unserer Wohnbereiche für Menschen mit Beeinträchtigung, war gestern Showabend.

Unser Vorstand Herr Nikolai Kohl begrüßte - bereits zum zweiten Mal - Lars Wätzold sowie Michael Zalejski von der Comedy-Company in unserer Einrichtung. Die Auftaktveranstaltung fand im September in unserem Alten- und Pflegeheim „Matthias-Claudius-Stift“ statt.

Zahlreiche Bewohnerinnen und Bewohner der Diakonie Christophorus, Beschäftigte der Göttinger Werkstätten sowie Klientinnen und Klienten unseren Ambulanten Betreuungsdienstes lauschten den komödiantischen Impro-Einlagen der „Corona-Hitparade“.

Hier entstanden - unter Beteiligung des Publikums – improvisierte Lieder verschiedener Musikrichtungen, die mit viel Humor die vergangenen Erfahrungen aus der Corona-Zeit thematisierten und aufgearbeitet haben. Lachen ist und bleibt halt die beste Medizin. Vielen Dank, für den schönen Abend, an die Comedy-Company und alle Mitwirkenden.


30.09.2022 | Endlich wieder auf Freizeit fahren

Lange waren Freizeiten für Menschen mit Beeinträchtigung durch die Corona-Lage nicht möglich bzw. eingeschränkt.Das sollte sich nun - für einige unserer Bewohnerinnen und Bewohner von Haus Wiesenfeldt – ändern. Im September besuchten sie die Stadt Leipzig.Zum Programm gehörte ein Besuch im Leipziger Zoo , ein Tag im Freizeitpark Belantis sowie eine Schiffstour . Eine wirklich tolle Woche für alle Beteiligten.


29.09.2022 | Besuch der Landtagskandidatin Frau Carina Hermann (CDU) in der Diakonie Christophorus

Gestern hat uns die Landtagskandidatin Frau Carina Hermann (CDU) besucht, um unsere Einrichtung näher kennenzulernen.Im persönlichen Gespräch brachten wir ihr unser Portfolio näher und sprachen über die aktuellen und zukünftigen Rahmenbedingungen der Diakonie Christophorus, mit den unterschiedlichen Einrichtungen in den Bereichen Alten-, Behinderten- und Jugendhilfe, nicht ohne unseren Anspruch an eine zukünftige Landespolitik zu formulieren.Gemeinsam mit Frau Hermann besuchte unser Vorstand - Herr Nikolai Kohl - das Kooperationsmodell zwischen der Schule am Tannenberg und der Tagesstätte der Diakonie Christophorus.In der Tagesstätte werden Kinder und Jugendliche betreut, die sonderpädagogischen Unterstützungsbedarf haben und an der Schule am Tannenberg (Förderschule Schwerpunkt geistige Entwicklung) beschult werden. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Diakonie Christophorus arbeiten im Team mit den Lehrkräften der Schule am Tannenberg zusammen.Im regen Austausch informierte sich Frau Hermann bei der Schulleiterin Frau Maria Brinkmann sowie bei der Tagesstättenleitung Frau Sabine Lo-Becker und deren Stellvertreterin Frau Kathrin Weitemeyer über das Kooperationsmodell, besuchte verschiedene Schulklassen und ging in den Dialog mit Schülerinnen und Schülern.An dieser Stelle danken wir Frau Hermann für Ihren Besuch, ihre Zeit und das entgegengebrachte Interesse an den Einrichtungen der Diakonie Christophorus. Grundsätzlich freuen wir uns sehr, wenn Politikerinnen und Politiker ein Interesse an unserer Einrichtung haben und mit uns in den Austausch gehen wollen! Auf das Angebot, dass Frau Hermann gerne einmal in unseren Einrichtungen hospitieren möchte, werden wir - nach der Landtagswahl - sehr gerne zurückkommen.


19.09.2022 | TEAMWORK AUF GANZER STRECKE

Wir hatten einen mega Tag beim Great Barrier Run in Göttingen. Auch Kälte, Regen und Hagel konnten uns nicht stoppen. Ein Team von 9 Betreuten und 19 Mitarbeitenden der Diakonie Christophorus hat den 6km Parcours gerockt. Wir sind gemeinsam durch das Ziel, über jedes Hindernis, egal welches Handicap! Jeder hat Jeden unterstützt.Jeder Einzelne kann stolz auf sich sein! Ihr seid die Geilsten Vielen Dank an alle Beteiligten, Unterstützer und unseren Fanclub PS: Der 02.09.2023 ist bereits notiert


09.09.2022 | 60 – Jahre Alten- und Pflegeheim "Matthias-Claudius-Stift"

Am 02.09.2022 wurde - mit feierlichem Rahmen - der 60igste Geburtstag des Matthias-Claudius-Stifts in der Göttinger Südstadt begangen.

Um 14:00 Uhr eröffnete Vorstandssprecher Christian Lutze das Sommerfest für Bewohnerinnen und Bewohner, Angehörige, die Mitarbeiterschaft und Besucherinnen und Besucher im Garten des Hauses. In seiner Rede ging er auf die Historie des Hauses ein - aber vor allem lobte er die Mitarbeitenden für ihren unermüdlichen Einsatz den Bewohnerinnen und Bewohnern, auch unter schwierigen Bedingungen, immer die beste Lebens-, Wohn- und Pflegequalität zu bieten. Gerade in Zeiten von Covid-19 war und ist dies nicht immer einfach.Und weil die Umstände und auch der Verzicht geselliger Anlässe durch Corona auch das Matthias-Claudius-Stift in den letzten Jahren in Atem gehalten hat, nutzen viele Bewohnerinnen und Bewohner das Fest um gemeinsam mit Angehörigen, Freunden und Mitarbeitern ausgelassen, bei vielen Leckereien und Getränken, zu feiern.


07.09.2022 | Besuch des Landtagskandidaten Herrn Patrick Thegeder (FDP) in der Diakonie Christophorus

Die Diakonie Christophorus kennenlernen – das wollte in der letzten Woche der Landtagskandidat der FDP (Wahlkreis Göttingen-Stadt), Herr Patrick Thegeder.

Im gemeinsamen Dialog tauschten wir uns vor allem über die Arbeitsbedingen im Gesundheitswesen, sowie die Zukunft des Bildungssystems aus. Herr Thegeder, selbst Lehrer, besuchte mit den Vorständen Herrn Christian Lutze und Herrn Nikolai Kohl das erfolgreiche Kooperationsmodell zwischen der Schule am Tannenberg und der Tagesstätte der Diakonie Christophorus.

In der Tagesstätte werden Kinder und Jugendliche betreut, die sonderpädagogischen Unterstützungsbedarf haben und an der Schule am Tannenberg (Förderschule Schwerpunkt geistige Entwicklung) beschult werden. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Diakonie Christophorus arbeiten im Team mit den Lehrkräften der Schule am Tannenberg.Herr Thegeder nutzte den Besuch um bei der Schulleiterin Frau Maria Brinkmann sowie der Tagesstättenleitung Frau Sabine Lo-Becker mehr über das Kooperationsmodell, die Zukunftschancen der Schüler sowie die zukünftigen Anforderungen zu erfahren.

Wir danken Herrn Thegeder für seinen Besuch und das damit entgegengebrachte Interesse an den Einrichtungen der Diakonie Christophorus. Grundsätzlich freuen wir uns sehr, wenn Politikerinnen und Politiker ein Interesse an unserer Einrichtung haben und mit uns in den Austausch gehen!

Foto: v.l. Christian Lutze, Maria Brinkmann, Patrick Thegeder, Sabine Lo-Becker, Nikolai Kohl


02.09.2022 | Besuch von der Landtagskandidatin Frau Karola Margraf (SPD für den Wahlkreis Göttingen-Stadt) in der Diakonie Christophorus

Gestern hat uns die Landtagskandidatin der SPD, Frau Karola Margraf besucht, um unsere Einrichtung kennenzulernen.

Im persönlichen Gespräch tauschten wir uns vor allem über die aktuellen und zukünftigen Herausforderungen der Diakonie Christophorus, mit den unterschiedlichen Einrichtungen in den Bereichen Alten-, Behinderten- und Jugendhilfe, aus und formulierten unsere Forderungen an die Politik.

Gemeinsam mit Frau Margraf besuchten die Vorstände - Herr Christian Lutze und Herr Nikolai Kohl - zuerst den gerade erst bezogenen Neubau Haus 6, sowie im Anschluss das besonders erfolgreiche Kooperationsmodell zwischen der Schule am Tannenberg und der Tagesstätte der Diakonie Christophorus.

In der Tagesstätte werden Kinder und Jugendliche betreut, die sonderpädagogischen Unterstützungsbedarf haben und an der Schule am Tannenberg (Förderschule Schwerpunkt geistige Entwicklung) beschult werden. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Diakonie Christophorus arbeiten im Team mit den Lehrkräften der Schule am Tannenberg.Im regen Austausch informierte sich Frau Margraf bei der Schulleitung Frau Maria Brinkmann sowie der Tagesstättenleitung Frau Sabine Lo-Becker über das Kooperationsmodell.

Wir danken Frau Margraf für Ihren Besuch und das damit entgegengebrachte Interesse an den Einrichtungen der Diakonie Christophorus. Grundsätzlich freuen wir uns sehr, wenn Politikerinnen und Politiker ein Interesse an unserer Einrichtung haben und mit uns in den Austausch gehen.


25.08.2022 | Einweihung des neuen Wohngebäudes mit großem Fest

Nach mehr als zweijähriger Bauzeit wurde am 19.08.2022 das neue Wohn- und Lebenshaus am Christophorusweg feierlich eröffnet. Es bietet 24 Menschen mit Beeinträchtigung eine moderne und auf ihre Bedürfnisse angepasste Wohnumgebung. Durch den Neubau sollen vor allem im Altbestand - nicht mehr zeitgemäße - Doppelzimmer abgebaut werden.

Zu Eröffnung sprachen unter anderem auch Oberbürgermeisterin Petra Broistedt sowie Landrat Marcel Riethig ihre Glückwünsche aus.

In der ebenfalls neugestalteten Grünen Mitte der Einrichtung wurde im Anschluss an den offiziellen Festakt mit Bewohnerinnen und Bewohnern, Angehörigen, Besucherinnen und Besuchern sowie der Mitarbeiterschaft gemeinsam gefeiert.

Indessen ist nun auch Leben im Haus. In der Woche nach der Eröffnung haben 22 Menschen mit Beeinträchtigung ihr neues zu Hause bezogen.

Fotos: Lutz Conrad / Weender Forum

 

 


Kontakt

Diakonisches Werk Christophorus e.V.
Theodor-Heuss-Straße 45
37075 Göttingen

Tel. +49 (0)551 38 54-0

info(at)dw-christophorus.de



© 2022 Diakonisches Werk Christophorus e.V.