Therapeutische Jugendhilfe Göttingen

Die Therapeutische Jugendhilfe Göttingen ist eine stationäre Einrichtung der freien Jugendhilfe.

Das Angebot richtet sich an junge Menschen, die von seelischer Behinderung nach §35a SGB VIII bedroht sind. Weitere Rechtsgrundlagen sind §34 SGB VIII (stationäre Hilfen für Jugendliche) sowie §41 SGB VIII (stationäre Hilfen für junge Volljährige).

Die Betreuung erfolgt in einem Haus in zwei getrennt zugänglichen Gruppen für Jugendliche und für junge Erwachsene mit jeweils neun Plätzen in Einzelzimmern. Eine Aufnahme ist ab einem Alter von 14 Jahren möglich.
Die Stärke der Einrichtung liegt in einem individuell angepassten, tagesstrukturiertem Programm für die Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Das freundliche und wertschätzende Umfeld in der Wohngruppe, eröffnet jungen Menschen die Möglichkeit von altersangemessenen Entwicklungsschritten.


Die Schwerpunkte unserer Arbeit

  • Einzel- oder gruppentherapeutische Angebote
  • Fachärztliche Beratung
  • Psychotherapeutische Einzelgespräche
  • Familiengespräche
  • Bezugsbetreuersystem
  • Erstellen eines Wochenrahmenplans
  • Lebenspraktische Unterstützung bei der alltäglichen Lebensführung
  • schulische Förderung durch Hausaufgabenhilfe
  • Unterstützung beruflicher Interessen
  • Perspektivplanung

Tagesstrukturierende Angebote

  • Sport / Mitgliedschaft in einem Fitnessstudio
  • Mal- und Gestaltungsgruppe
  • Musiktherapie
  • Trommelgruppe
  • erlebnispädagogische Ferienfreizeiten
  • Wochenendaktivitäten

Ziele der stationären Maßnahme

  • Verselbstständigung
  • Verbesserung sozialer Kompetenzen
  • schulische Reintegration
  • berufliche Orientierung
  • psychische Stabilität
  • seelische und emotionale Entwicklung

Unsere Kompetenz

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und die Psychologin arbeiten in einem multiprofessionellen Team gemeinsam mit den jungen Menschen an der Umsetzung der persönlichen Ziele.

Eine Kooperation mit der Georg-August- Universität Göttingen und deren Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie/Psychotherapie bietet den jungen Menschen eine fachliche Begleitung.

Kontakt

Leitung: Inken Schröder-Asman

 

  +49 551 38 54-250
Fax+49 551 38 54-257
i.schroeder-asman(at)dw-christophorus.de

Therapeutische Jugendhilfe Göttingen
Christophorusweg 1
37075 Göttingen

Aktuelles & Presse

12.05.2022

Zum internationalen Tag der Pflege möchten wir den Kolleginnen und Kollegen der Diakonie...

04.05.2022

Nikolai Kohl (43) übernimmt die Rolle des pädagogischen Vorstands in der Diakonie Christophorus.

18.10.2021

Christian Lutze (53) übernimmt neue Rolle in der Diakonie Christophorus und wird zum...

30.06.2021

Der Aufsichtsrat der „Diakonie Christophorus“ und Herr Pastor Thomas Harms haben sich im...

02.06.2021

In der letzten Woche war es in der Diakonie Christophorus soweit - der größte Teil unserer...

Jobs & Karriere

 

Tagesstätte an der Schule am Tannenberg | Eingliederungshilfe↓:

Pädagogische Fachkraft (m|w|d) →

Wohnangebote | Eingliederungshilfe↓:

Fachkraft in der Eingliederungshilfe (m|w|d) →

Helfer in der Assistenz (m|w|d) →

Ambulant betreutes Wohnen | Eingliederungshilfe↓:

Pädagogische Fachkraft (m|w|d) ABW →

Matthias-Claudius-Stift | Altenhilfe↓:

Pflegefachkraft (m|w|d)  →

Betreuungskraft (m|w|d)  →

Pflegehilfskraft (m|w|d)  →



© 2022 Diakonisches Werk Christophorus e.V.