Tagesstätte in der Schule am Tannenberg

Leitlinie

Die Arbeit der Tagesstätte in Kooperation mit der Förderschule Schwerpunkt Geistige Entwicklung - Schule Am Tannenberg- beruht auf dem christlichen Bekenntnis zur Liebe am Nächsten. Jeden Menschen achten wir als Geschöpf Gottes, gleich welcher Herkunft, Religion, Nationalität oder Weltanschauung. Im Mittelpunkt steht die Förderung sozialer, emotionaler, körperlicher und geistiger Kompetenzen. Das Hauptziel ist, den jeweiligen Schüler zu integrieren und ein Leben in der Gesellschaft zu ermöglichen, das weitestgehend selbstbestimmt ist. 

Kooperationsmodell mit der Schule am Tannenberg

Schule am Tannenberg

Seit 1978 arbeiten qualifizierte Fachkräfte der Diakonie Christophorus in Kooperation mit der Förderschule Geistige Entwicklung.

Die Kooperation mit der Schule und die Arbeit im Team ermöglicht eine ganzheitliche Förderung, bei der Persönlichkeitsentwicklung und Wissensvermittlung sinnvoll miteinander verbunden sind.
Die Ganzheitliche Förderung geschieht in Jahrgangsklassen mit durchschnittlich 7 SchülerInnen. Jede Klasse wird von einer Lehrkraft, einer pädagogischen Fachkraft und einem jungen Menschen im Freiwilligen Sozialen Jahr von 8:00 - 15:00 Uhr unterrichtet, gefördert und betreut. Ab 12:45 Uhr übernehmen die Mitarbeiter der Diakonie Christophorus an 4 Tagen der Wochen die Verantwortung für die Nachmittagsförderung.
Die Unterstützung bei Fragen zum Sozialrecht, bei Amtsangelegenheiten, Berufsberatung und Erziehungsfragen gehören zum Angebot. Auf diese Weise wird mit den SchülerInnen unter Einbezug der Eltern die Grundlage für den weiteren Lebensweg geschaffen.

Die ganzheitliche Förderung der Schüler

Seit 1988 sind im jetztigen Schulgebäude Schule und Tagesstätte vereint.

Neben der gemeinsamen Nutzung der Räumlichkeiten und des Inventars wird so eine enge fachliche Zusammenarbeit der Berufsgruppen ermöglicht.
Jede Klasse hat einen Klassenraum mit angrenzendem Gruppenraum. Zusätzlich stehen sehr gut ausgestattete Fachräume und ein großes Freizeitgelände mit Schulgarten zur Verfügung. 

Die 1. - 4. Klassen der Schule Am Tannenberg haben ihren Lernort in ihrem eigenen Klassenraum in der benachbarten Hainbundschule und nehmen individuell an den Aktivitäten der Parallelklassen der Grundschule teil.

Im letzten Schulbesuchsjahr besuchen die Schüler in der Regel unsere Außenklassen im Fliederweg. Der Schulträger hat dazu zwei großzügige Wohnungen in einem Reihenhaus angemietet und umgebaut. Die Schüler üben sich in selbstständiger Lebensführung für den Übergang von der Schule in den Beruf und entwickeln dabei realistische Pläne für Wohn- und Lebensperspektiven.

Nachmittagsangebot

Am Nachmittag liegen die Schwerpunkte in der Nachbereitung und Vertiefung von Unterrichtsthemen, wozu auch die Einübung von Alltagskompetenzen gehört, ergänzt durch unterschiedliche Angebote aus den Bereichen Bewegung und Spiel, Entspannung, Freiarbeit, Basteln, Werken Textilarbeit und diversen sachkundlichen Themen. Die Förderung orientiert sich an der Gesamtheit der Lebens- und Lernbedürfnisse der Schüler/-innen. Der partnerschaftliche Umgang miteinander vermittelt ihnen eine hohe soziale Kompetenz. Zur Vertiefung unterrichtsspezifischer Lerninhalte und zur Erkundung des Umfeldes bieten wir gemeinsam mit der Schule Exkursionen und Ausflüge an. ErzieherInnen und Lehrkräfte organisieren und begleiten in der Regel jährlich eine einwöchige Klassenfahrt.
Der KonfirmandInnenunterricht wird in Zusammenarbeit mit der örtlichen Kirchengemeinde gestaltet.

Die Ferienbetreuung

Während eines Teils der Schulferien bietet die Tagesstätte Ferienbetreuung in der Schule Am Tannenberg an. Im Vordergrund stehen Spiel, Spaß und Erholung für die Schüler.

In der Ferienbetreuung sind die Gruppen kleiner und anders zusammengesetzt. Dies ermöglicht neue soziale Kontakte.

Ferienbetreuung im aktuellen Schuljahr

Familienentlastende Betreuungsgruppen

Link zum Flyer

Die familienentlastenden Betreuungsgruppen der Diakonie Christophorus sind ein vom Land Niedersachsen und dem Landesverband der Pflegekassen anerkanntes niedrigschwelliges Betreuungsangebot.

Mit den Betreuungsgruppen wollen wir Eltern und Geschwistern von Kindern und Jugendlichen mit einem besonderen Bedarf an Betreuung und Aufsicht unterstützen und entlasten und Ihnen die Möglichkeit geben, eine Zeit für sich und ihre Interessen zu finden.

Mehr Informationen über die Betreuungsgruppen erhalten Sie im Flyer.

Downloads



©  2004-2017 Diakonisches Werk Christophorus e.V. : Redesign: Klartext GmbH, Göttingen